Beltane – Walpurgisnacht

30. April – 1. Mai

Das ist die Vermählungsnacht von Vater Himmel und Mutter Erde!

Die jungfräuliche weiße Göttin wird zur roten Liebesgöttin!

Beltane heißt „leuchtendes Feuer“ und Walpurgis heißt „großer Mutterleib“

Es geht um die Lebenslust, die Lust am Leben, die Lebendigkeit, unser inneres Feuer, unsere Sinnlichkeit und Lust! Wo spüre ich das Feuer in mir? Für wen und/oder was brenne ich?

Das nächste Fest ist Litha – Sommersonnenwende